HerzenssacheWir helfen – mit Schwerpunkt Deutschland – Kindern und Jugendlichen in schwierigen Situationen, unabhängig von Hautfarbe, Religion oder politischen Verhältnissen.

Spenden

KiNiKi steht für Kinder – Niños – Kids.

Wir helfen not-leidenden Kindern und Jugendlichen in Deutschland – unabhängig von Hautfarbe, Religion oder politischen Verhältnissen.

DZI-Spendensiegel

„Das DZI Spenden-Siegel belegt, dass eine Organisation mit den ihr anvertrauten Geldern sorgfältig und verantwortungsvoll umgeht. Mehr noch: Siegel-Organisationen verpflichten sich freiwillig, die DZI-Standards zu erfüllen und damit höchsten Qualitätsansprüchen gerecht zu werden.“

– dzi.de

Unterstützte Projekte

Transparenz ist uns wichtig. Lernen Sie unsere Projekte kennen. Gerne stellen wir alle Partner und Projekte vor. Hier können Sie sich einen Überblick zu den erfolgreich umgesetzten Aktivitäten als auch zu den offenen Projekten machen. Auch über den Einsatz von Spendengeldern informieren wir unmittelbar.

Social Day MRH Trowe | Streichaktion Arche

Die Arche in Köln-Ehrenfeld ist eine wertvolle Einrichtung, die Kindern und Jugendlichen aus schwierigen Lebensverhältnissen einen sicheren Ort bietet....

Weiterlesen

KiNiKi unterstützt Kunsttherapie | Jugendhilfe aktiv

Die 19-jährige S. lebt seit einiger Zeit im Betreuten Jugendwohnen der Stiftung Jugendhilfe und hat in ihrem Leben schon...

Weiterlesen

Zeit mit Pferden | Gemeinsam stark

Mit Unterstützung von KiNiKi können im Rahmen des freizeitpädagogischen Projekts „gemeinsam stark“ der Jugendhilfeeinrichtung Stiftung Tragwerk Kinder bis 12...

Weiterlesen

Wir über uns

Die KiNiKi gAG wurde am 12.05.2003 unter der Majorität von Jörg W. Hofmann gegründet.

KiNiKi steht für Kinder – Niños – Kids und hilft mit Schwerpunkt Deutschland Not leidenden Kindern und Jugendlichen – unabhängig von Hautfarbe, Religion oder politischen Verhältnissen.

Unser besonderes Augenmerk richtet sich auf Straßenkinder in Deutschland. Kinderarmut nimmt auch bei uns besorgniserregend zu und schon ca. 2.500 Kinder leben obdachlos auf der Straße. Deshalb helfen wir Organisationen, die sich auch dafür einsetzen, dass es gar nicht erst soweit kommt. KiNiKi gAG sucht die Projekte, die unterstützt werden, gewissenhaft aus und hält persönlichen Kontakt zu den Hilfeleistenden vor Ort. Wir arbeiten z. B. mit regional tätigen Mobilen Jugendhilfen und der bundesweit agierenden Organisation Off Road Kids.

Unser besonderes Anliegen dabei ist auch, Menschen mit eigener Bereitschaft zu ehrenamtlichem Engagement im Dienste der Kinder und Jugendlichen zu finden.

KiNiKi gAG ist als gemeinnützig anerkannt. Alle Spenden kommen zu 100 % dem wohltätigen Zweck zugute. Denn durch die ehrenamtliche Tätigkeit aller Organe und Mitarbeiter und die laufenden Zuwendungen unseres Hauptsponsors, der AdVertum AG, fallen bei KiNiKi keine Verwaltungskosten an oder werden von den Organen durch zweckgebundene Spenden selbst bezahlt!

Jedes Hilfegesuch wird gewissenhaft geprüft und die Vergabe der Mittel wird kontrolliert – dafür verbürgen wir uns. Auch weil wir in unserer Organisation großen Wert auf Transparenz und Selbstkontrolle legen, erfüllen wir schon seit 2005 in vollem Umfang die strengen Aufnahmekriterien des DZI-Spendensiegels.

Vorstand & Aufsichtsrat

Vorstand und Versicherungsbetriebswirt (DVA)

„Ich bin 1956 geboren und Gründer sowie Vorstand der KiNiKi gAG. Meine Wirkungskreise sind hauptsächlich Stuttgart und Rosenheim. Außerdem bin ich Vorstand der AdVertum AG Versicherungsmakler und als Aufsichtsrat, Gesellschafter und Vorstand in Schwester- und Tochterunternehmen tätig. Im Laufe meiner Berufslaufbahn habe ich Unternehmen an die Börse sowie an europäischen Marktspitzen gebracht und mein Wissen an der Hochschule Nürtingen im Studiengang Betriebswirtschaft weitergegeben. In meiner Freizeit bin ich allerdings gerne Segler und Sportflieger. Mein soziales Engagement hat mich dazu bewogen, noch mehr für Kinder und Jugendliche zu tun und mich ehrenamtlich dafür bei KiNiKi einzusetzen.“

– Jörg W. Hofmann (Tel. 0711 27394-370 | joerg.hofmann@kiniki.de)

Vorsitzende des Aufsichtsrates (Dipl. Ingenieurin)

„Ich bin 1978 in Tübingen geboren und aufgewachsen. Mein Studium Informationstechnik habe ich in Kooperation mit der Hewlett-Packard GmbH an der DHBW in Stuttgart absolviert. Heute leitet ich ein Beraterteam im Bereich SAP Business Intelligence bei DXC Technology in Böblingen, einem globalen IT-Dienstleister, der aus der Hewlett Packard Enterprise im Jahr 2017 hervorging, und verantworte die Böblinger Geschäftsstelle von DXC. Seit 2007 lebe ich wieder in Tübingen, genieße den Flair dieser wunderschönen historischen Stadt und setze mich im Rahmen von KiNiKi ehrenamtlich für soziale Projekte für Kinder und Jugendliche in und um Tübingen ein.“

– Stefanie Häckel (Tel. 0162 2897024 | stefanie.haeckel@kiniki.de)

Stellv. Vorsitzender des Aufsichtsrates (Dipl. Betriebswirt)

„Ich bin 1969 geboren und seit 1998 in der Versicherungs- und Finanzbranche tätig. Nach meinem erfolgreich absolvierten Studium 1994 habe ich als Diplom Betriebswirt bis 2000 für die Funk Gruppe gearbeitet und dabei umfangreiche Erfahrungen im Versicherungsgeschäft sammeln können. Anschließend wirkte ich als selbstständiger Versicherungsmakler, bis ich schließlich 2002 als geschäftsführender Gesellschafter der Mesterheide GmbH beitrat das bereits bestehende Team aus Lars Mesterheide und Ralph Rockel verstärkte.“

– Michael Hirz (michael.hirz@mrh-trowe.com)

Aufsichtsrat (Managing Partner)

„Ich bin 1977 geboren und Vater von 2 Kindern. Mein Weg in die Finanzbranche begann mit einer Ausbildung zum Versicherungskaufmann bei der später genannten SIGNAL Iduna Versicherungsgruppe. Nach meinem anschließenden Studium zum Diplom- Betriebswirt lernte ich bei der Funk Gruppe auch eine andere Seite der Branche kennen – die Vielfältigkeit und das Ermöglichen von Lösungen. Seit mehr als 15 Jahren setze ich mich dafür bei meinen Kunden in der seit 2021 zur MRH Trowe gehörendem Haus der ADVertum AG ein. Mit KiNiKi möchte ich mich den Schwächsten der Gesellschaft widmen: den Kindern. Es gibt zu viele Kinder, die gefährdet sind, als Straßenkind aufzuwachsen oder aber dort bereits leben.“

– Marco Schulz (Tel. 0711 273 94-228 | marco.schulz@advertum.de)

Verwaltungskosten

Warum gibt es bei KiNiKi gAG überhaupt keine Verwaltungskosten?

Sie werden berechtigt sagen, ganz ohne Verwaltung und Kosten kann es doch nicht gehen. Stimmt! Obwohl wir nur mit Ehrenamtlichen arbeiten, keine Reise- oder sonstigen Kosten berechnen und uns bei allen Einkäufen darum bemühen, die Lieferanten zu kostenfreien Leistungen zu bewegen – ganz ohne geht es nicht. Die IHK fordert ihren Beitrag, das Führen des DZI-Spendensiegels oder andere behördliche Genehmigungen sind nicht umsonst und zum Beispiel der Druck von Flyern kostet wenigstens die Einrichtung und das Material.

Dennoch, Sie als Spender der KiNiKi können sicher sein, dass jeder Cent Ihrer Spende in die Projekte fließt, ohne dass davon bei KiNiKi irgendwelche Kosten bezahlt werden.

Wie wir das machen?

Da ist zunächst die AdVertum AG und MRH Trowe, bei der viele unserer ehrenamtlichen Mitarbeiter ihr Gehalt beziehen und für ein ehrenamtliches Mitwirken bei KiNiKi teilweise freigestellt werden.

Nicht vermeidbare Verwaltungskosten werden durch den Vorstand und Aufsichtsrat der KiNiKi gAG mittels einer zweckgebundenen Zuwendung ausgeglichen.

Deshalb können Sie sicher sein: Jeder Euro und Cent Ihrer Spende fließt zu 100 % in die Projekte der KiNiKi gAG.

Gerne kommunizieren und veröffentlichen wir die aktuelle Satzung sowie unsere Jahresabschlüsse

Spenden

Postanschrift und Besucheradresse:

KiNiKi gAG
In den Entenäckern 18
70599 Stuttgart

Tel.: 0711 27394-0
Fax: 0711 27394-553
leitung@kiniki.de

Spendenkonto:

KiNiKi gAG
Volksbank Plochingen eG
BLZ: 611 913 10
Konto: 709 808 070

SWIFT-/BIC-Code: GENODES1VBP
IBAN: DE84 6119 1310 0709 8080 70

Spende

Wichtige Angaben: Vorname / Name / Straße / PLZ / Ort

Bei Spenden über EUR 200,- senden wir Ihnen eine Zuwendungsbestätigung zu.

Bei Spenden bis EUR 200,- reicht dem Finanzamt die Kopie des Kontoauszugs.

Wenn Sie das Geld für ein bestimmtes Projekt spenden möchten, dann können Sie dies ebenfalls im Verwendungszweck vermerken.

Spendenkonto: KiNiKi gAG
Volksbank Plochingen eG
Am Fischbrunnen 8
73207 Plochingen
BLZ: 611 913 10
Konto: 709 808 070
BIC: GENODES1VBP
IBAN: DE84 6119 1310 0709 8080 70

Wir bedanken uns schon jetzt im Namen der Kinder für Ihr Interesse und Ihre Spende!

Spende per Telefon

Spenden Sie einfach und bequem per Telefon!
Wählen Sie einfach nur

+49 (7 11 ) 2 73 94 – 3 70

Erreichbarkeit:
Montag bis Freitag von 8.30 – 17.00 Uhr

Die von Ihnen gemachten Angaben werden von uns mit der nötigen Sorgfalt und Diskretion behandelt und nicht an Dritte weitergegeben!

Wir richten uns nach den Allgemeinen Bestimmungen des Datenschutzgesetzes.

Wir bedanken uns schon jetzt im Namen der Kinder für Ihr Interesse und Ihre Spende!

KiNiKi Freunde

Wie können sie zu den KiNiKi Freunden gehören, was bedeutet es, KiNiKi Freundin/Freund zu sein?

Hier haben wir für sie die wichtigsten Informationen zusammengefasst.

Wie werden sie Freundin/Freund von KiNiKi?

Sie schicken uns ein e-mail, rufen uns an oder schreiben uns, dass sie dazu gehören möchten und wie sie uns unterstützen möchten. Ihre Unterstützung erhalten wir per Einzugsermächtigung, per Dauerauftrag oder per regelmäßiger Überweisung. Den Rhythmus bestimmen Sie selbst.

Was sind die KiNiKi Freunde?

Sie unterstützen KiNiKi finanziell regelmäßig und planbar. Sie entscheiden selbst über die Höhe ihrer Spende und über die Dauer ihrer Spende. Sie spenden für KiNiKi allgemein oder projektbezogen.

Erhalten Sie eine Spendenbescheiningung?

Ihre Spende ist steuerlich absetzbar. Für Spenden unter 100 € erkennt das Finanzamt ihren Einzahlungs- oder Überweisungsbeleg an. In allen anderen Fällen erhalten sie von uns unaufgefordert eine Zuwendungsbestätigung (Spendenbescheinigung).

Was passiert, wenn ich bei den KiNiKi Freunden nicht mehr mitmachen kann?

Es gibt keine Kündigungsfristen. Sie können Ihre regelmäßige Spende jederzeit fristlos beenden, schriftlich, telefonisch, oder per e-mail.

Und Jetzt?

Freuen wir uns auf Sie

KiNiKi gAG
In den Entenäckern 18
70599 Stuttgart
Germany
Tel. +49 (711) 27 394-360
Fax +49 (711) 27 394-364

Bankverbindung: Volksbank Plochingen BLZ 611 913 10 Konto 709 808 003

Wir bedanken uns im Namen der Kinder für Ihr Interesse und Ihre Unterstützung!

Steuervorteil

Sie erhalten von uns eine Zuwendungsbestätigung zur Vorlage beim Finanzamt.

HINWEIS: Bei Spenden bis EUR 200,- reicht Ihrem Finanzamt eine Kopie des Kontoauszugs!

Spenden an uns werden in der Regel als „Spenden für gemeinnützige Zwecke“ anerkannt und bestätigt.

Sofern ausdrücklich vom Spender gewünscht und bei der Überweisung mitgeteilt, kann KiNiKi auch „Spenden für mildtätige Zwecke“ annehmen und mit einer besonderen Spendenquittung für mildtätige Zwecke bestätigen.

Rückwirkend ab 1. Januar 2007 können Spenden an gemeinnützige Zwecke bis zu 20% vom Gesamtbetrag der Einkünfte steuerlich geltend gemacht werden.

Alternativ können die Spenden auch bis zu einem Betrag in Höhe von vier Promille der Summe aus Umsatz und Lohnaufwendungen abgezogen werden.

Die Neuregelung hält für Spender einen weiteren Vorteil parat: Überschreitet er den für Spenden festgesetzten Steuerfreibetrag, kann er den Mehrbetrag in Zukunft zeitlich unbeschränkt steuerlich geltend machen.

KiNiKi dient gemeinnützigen und mildtätigen Zwecken und ist deshalb von der Erbschafts- und Schenkungssteuer befreit.

Begriffsdefinition:
„Gemeinnützige Zwecke sind Aufgaben, durch deren Erfüllung ausschließlich und unmittelbar die Allgemeinheit gefördert wird. Eine Förderung der Allgemeinheit ist dann anzunehmen, wenn die Tätigkeit darauf ausgerichtet ist, die Allgemeinheit auf materiellem, geistigem oder sittlichem Gebiet selbstlos zu fördern, insbesondere zählt hierzu die Förderung von Wissenschaft und Forschung, Bildung und Erziehung, Kunst und Kultur, Religion, Völkerverständigung, Entwicklungshilfe, Umwelt-, Landschafts- und Denkmalschutz, des Heimatgedankens, der Jugend- und Altenhilfe, des öffentlichen Gesundheitswesens, des Wohlfahrtswesen und des Sports (§ 52 II AO). Die Förderung g. Z. unterliegt steuerlichen Vergünstigungen.“

„Mildtätige Zwecke sind Tätigkeiten, die ausschließlich und unmittelbar auf die Unterstützung bedürftiger Personen gerichtet ist; bedürftig sind Personen, die wegen ihres geistigen, seelischen oder körperlichen Zustands oder ihrer wirtschaftlichen Lage der Hilfe bedürfen.“

Quelle: Gabler Wirtschaftlexikon, Gabler, Wiesbaden, 2001

Unternehmen helfen KiNiKi

Wirtschaftsbetriebe sind sich heute immer mehr ihrer wichtigen Rolle in unserer Gesellschaft bewußt und übernehmen auch zunehmend soziale Verantwortung.

Sie können in vielfacher Weise KiNiKi unterstützen:

  • Gratisanzeigen in Zeitungen und Zeitschriften
  • Webseite zu KiNiKi verlinken
  • Infomaterial von KiNiKi auslegen und Spendose aufstellen
  • sportliche Veranstaltungen zu Gunsten von KiNiKi
  • Mitarbeiter für ehrenamtliche Arbeit freistellen
  • statt Geschenke an Weihnachten/Geburtstage/Jubiläen Spenden an KiNiKi
  • Tombolas zu Gunsten von KiNiKi
  • eigene Produkte zu Gunsten von KiNiKi verkaufen
  • Spenden sammeln bei bestimmten Anlässen
  • regelmäßig größere Beträge spenden

Gemeinsam mit Ihnen entwickeln wir gerne weitere Möglichkeiten der Unterstützung!

Spezielle Anlässe

Nutzen Sie doch einen besonderen Anlass, um Ihre Mitmenschen auf KiNiKi aufmerksam zu machen, besonders geeignet sind hierfür

Geburtstage, Hochzeiten oder ein Jubiläum.

Oftmals bekommt man die Frage gestellt:

„Was wünschst Du Dir zum Geburtstag?“

Dies ist doch ein idealer Anlass und eine besondere Idee, um für eine Spende an KiNiKi zu bitten und auf diesem Wege den Kindern und Jugendlichen in Not zu helfen.

Auch traurige Ereignisse, wie der Verlust eines lieben Menschen, werden von Angehörigen dazu genutzt, etwas Gutes zu tun. Man verzichtet auf Blumen und Kränze und bittet stattdessen um eine Spende für KiNiKi.

Wir beraten Sie gerne in dieser Frage und stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Selbstverständlich erhalten Sie von uns auch eine Liste mit den Spendern, damit Sie sich entsprechend bedanken können.

Für weitere Fragen können Sie uns gerne eine Email schreiben oder Sie rufen uns unter folgender Rufnummer an:
Jörg Hofmann | Tel.: +49 (7 11) 2 73 94-3 70 |
Wir bedanken uns im Namen der Kinder für Ihr Interesse und Ihre Unterstützung!

Erbschaft

Setzen Sie sich ein „Denkmal“ in den Herzen der Kinder

„Ich kenne KiNiKi von der ersten Stunde an und habe die Entwicklung stets mit großem Interesse verfolgt. Das Gefühl, dass ich KiNiKi auch nach meinem Tod noch unterstützen kann, gibt mir sehr viel Kraft und macht mich glücklich. Mein Tod bedeutet dadurch nicht nur Trauer und Leid, sondern auch Hoffnung und Freude!“

Wie Frau/Herr N.N. können auch Sie sich, über Ihren eigenen Tod hinaus, ein Denkmal in den Herzen der Kinder errichten. Manche Menschen möchten auch nach Ihrem Tod den Kindern in Not helfen und bedenken KiNiKi in ihrem Testament.

Die Testament-Spende ist eine ganz besondere Art der Spende und zeigt das Vertrauen und den Glauben, den die Menschen in KiNiKi haben. Für diese besondere Spende wollen wir uns auch auf eine besondere Art bedanken. Die Namen dieser Spender versuchen wir in den von uns unterstützten Projekten unterzubringen (z.B heißt die Werkstatt in…….. N.N.).

Wir sind auf jede Art von Hilfe angewiesen, um die Projekte weiterhin unterstützen zu können und in diesem Zusammenhang spielt die Testamentspende eine wichtige Rolle. Mit Ihrer Hilfe können wir Projekte langfristig unterstützen und diese über Jahre hinaus finanziell absichern. Dies vereinfacht nicht nur für uns die Planung, sondern gibt den Kindern in den Projekten ein Gefühl der Sicherheit. In Gesprächen mit Interessierten bekommen wir immer wieder die Frage gestellt: „Warum ein Testament?“ Mit einem Testament können Sie eventuellen Erbstreitigkeiten innerhalb der Familie vorbeugen, denn es ist mit Sicherheit nicht in Ihrem Interesse, dass nach Ihrem Tod ein Streit in der Familie entbrennt.

Beim Erstellen eines Testamentes sollten Sie ein paar wesentliche Punkte beachten:

  • Das Testament sollte eigenhändig geschrieben sein
    Es muss Ihre Unterschrift beinhalten
    Ebenso Ort und Datum der Ausstellung
    Sie müssen die Pflichtanteile für Ehepartner, Kinder und Enkel berücksichtigen
    Dies ist ein wichtiger Schritt und sollte von Ihnen wohl bedacht sein. Für Fragen stehen Ihnen Jörg Hofmann (Vorstand) jederzeit zur Verfügung!

Jörg Hofmann | Tel.: +49 (7 11) 2 73 94-3 70 |

Wir sagen jetzt schon, im Namen aller Kinder, vielen Dank für Ihr Interesse und für Ihre Unterstützung!

Bußgeld

Mit Ihren Bußgeldzuweisungen unterstützen Sie KiNiKi und somit Kinder und Jugendliche, die unschuldig in Not geraten sind!

Für Ihre Bußgeldzuweisungen halten wir ein umfassendes Servicepaket bereit, das die Handhabung für Sie und uns einfach gestaltet.
So haben wir eigens für die Bußgeldzuweisungen ein Konto eingerichtet, damit sicher gestellt werden kann, dass für die Einzahlung keine Zuwendungsbestätigung ausgestellt wird.
Darüber hinaus überwachen wir für Sie die Zahlungseingänge und unterrichten Sie über eingegangene Zahlungen bzw. über noch nicht geleistete Zahlungen.

Unser eigens für Sie entworfenes Bußgeld-Servicepaket beinhaltet:

50 Überweisungsträger-Vordrucke
50 Aufkleber mit Anschrift und Bankverbindung der KiNiKi gAG
Informationen zur KiNiKi gAG
Für weitere Informationen können Sie mit Jörg Hofmann Kontakt aufnehmen oder Sie benutzen das Kontaktformular.
Er beantwortet Ihnen gerne Ihre Fragen und ist in unserem Hause der ideale Ansprechpartner zu diesem Thema.

Jörg Hofmann | Tel.: +49 (7 11) 2 73 94-3 70 |

Für Ihr Interesse und Ihr Vertrauen möchten wir uns schon jetzt bedanken !

Ehrenamt

Sie können ehrenamtlich mithelfen!

Esslingen

Wo: Verein Jugendhilfe e.V.
Umfang: 1x wöchentlich oder 14tägig oder nach Bedarf
Was: Hausaufgabenhilfe, Märchen erzählen, Wahloma und Wahlopa

Stuttgart

Wo: Stiftung Wilhelmspflege, Hilfe zur Erziehung (HZE)
Umfang: nach Bedarf
Was: Dolmetschen für Menschen aus Albanien, Kosovo u.a.

Wo: Schülercafe Alberta Stuttgart Sillenbuch / Riedenberg
Umfang: nach Absprache
Was: Hilfe bei Hausaufgaben, Betreuung von Kindern

Wo: Stuttgart Ost, Lichtstube
Umfang: nach Absprache und Bedarf
Was: Hilfe bei Kinderbetreuung Grundschulalter und Hausaufgaben

Die Auswahl erfolgt nach Feststellung der Befähigung der jeweiligen Person, um einen erfolgreichen Einsatz sicherzustellen.

Interesse? Dann wenden Sie sich bitte an:

Jörg Hofmann | Tel.: +49 (7 11) 2 73 94-3 70 |

Wir sind wir auch auf Ihre eigenen Angebote der ehrenamtlichen Hilfe gespannt!

Alt- und Zahngold

Geben Sie altem Goldschmuck wieder Bedeutung. Sie haben noch alte „Schätzchen“, die im Schrank schlummern? Ringe, die nicht mehr passen, eine alte Goldarmbanduhr oder Broschen, die aus der Mode gekommen sind.

Und auch altes Zahngold hat irgendwann seinen Zweck erfüllt – und dann?

Verwenden Sie Altgold, Edelmetalle und Zahngold, um Kindern aus benachteiligten Verhältnissen etwas Gutes zu tun.

Verwandeln Sie es einfach in Bargeld und lassen Sie uns gemeinsam Freude schenken. Schicken Sie uns Ihre Spende zu und nach dem scheiden (lassen wir in der Regel im Dezember durchführen) erhalten Sie eine Spendenbescheinigung über den Wert Ihres Goldes.

Zahnarztpraxen / Patienten spenden Zahngold

Sie möchten mit Ihrer Praxis Teil der wertvollen Aktion „Patienten spenden Zahngold“ werden? Wir haben zusammen mit der Zahnärztekammer dafür ein Konzept entwickelt.

Sie erhalten z. B. eine Urkunde für den Aushang im Wartezimmer und eine Zahngolddose. Nach dem scheiden, das wir bisher immer kostenlos verwirklichen konnten, erhalten Sie einen Nachweis über Ihre Anteile. Wir arbeiten transparent und zuverlässig. Im Frühjahr findet die jährliche Scheckübergabe statt, wir bemühen uns um Veröffentlichungen in der Presse und Sie werden offiziell über die Erlöse informiert.

Sprechen Sie uns gerne an!

Kontakt

Rufnummern

Telefon: 0711 27394 – 0
Fax: 0711 27394 – 552

Vorstand
Jörg W. Hofmann: 0711 27394 – 370

Aufsichtsrat:
Stefanie Häckel (Vors.)
Michael Hirz (stv. Vors.)
Marco Schulz: 0711 27394 – 228

E-Mail

leitung(at)kiniki.de

Postanschrift

Zentrale Stuttgart

KiNiKi gAG
In den Entenäckern 18
70599 Stuttgart

Newsletter-Anmeldung

Jetzt anmelden
und auf dem Laufenden bleiben!

Für den Versand unserer Newsletter nutzen wir rapidmail. Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie zu, dass die eingegebenen Daten an rapidmail übermittelt werden. Beachten Sie bitte deren AGB und Datenschutzbestimmungen .