Aktuelle Seitenauswahl: News
Drucken


Aktuelles
LAGAYA e.V. 13.11.2020
KiNiKi unterstützt das Projekt MIA

MIA - Medien_Ich_und_Andere(s) ist ein Projekt der LAGAYA e.v. zur Mediennutzung von Mädchen.

Die Zielgruppe von MIA sind Mädchen und junge Frauen unterschiedlicher Schulformen, Altersgruppen sowie unterschiedlicher Jugendhilfestrukturen. Die Themenschwerpunkte sind unter anderem: Safer Use im Zusammenhang mit Mediennutzung, Sexting (sexuelle Übergriffe im Internet) und Cybermobbing.

MIA bietet Raum für (Selbst-) Reflexion und für die Auseinandersetzung mit Chancen und Risiken von intensiver Mediennutzung. MIA eröffnet einen geschützten Raum und bietet Orientierung, Information und Begleitung bis hin zu therapeutisch-beratender Einzelfallhilfe bei einem sehr heiklen und schwierigen Thema.
Dafür wurden in den letzten zwei Jahren Konzepte erarbeitet, diese erprobt und umgesetzt, sowie das fachliche Know-How erweitert. Dabei zeigte sich eine ständig wachsende Nachfrage und ein hoher Bedarf.

MIA ist ein tolles Projekt und wurde sehr gut angenommen. In 2020 war viel geplant. Coronabedingt mussten einige größere Veranstaltung abgesagt bzw. verschoben werden, einige weitere Anfragen sind noch in der Planung. Das Thema Mediennutzung wird nicht weniger. Gerade auch in der jetzigen Situation ist  die Möglichkeit des persönlichen Kontakts unter den Jugendlichen schwierig. Jugendliche sind derzeit besonders isoliert und halten sich noch mehr im virtuellen Raum auf. Dadurch können Mädchen und junge Frauen schneller in gefährliche Dynamiken hineinkommen, wo es besonders wichtig ist, weiterhin eine Ansprechpartnerin zu haben.  

Die Mädchen und jungen Frauen profitieren von MIA auch in den Beratungen oder in den Online Chats, ebenso nutzen es Lehrerinnen und Lehrer in der Funktion als Multiplikatoren*innen.

Mädchen.Sucht.Auswege kann bereits auf zwei Jahre Erfahrung mit MIA zurückblicken. Coronabedingt droht aktuell der Wegfall bzw. eine  Reduzierung des Angebots, da der ursprüngliche Finanzierungsplan – Weiterführung mit Mitteln der öffentlichen Hand -  nicht mehr möglich ist. Aufgrund der aktuellen Situation wird davon ausgegangen, dass die Nachfrage nochmal anders Fahrt aufnehmen wird und die dringenden Anfragen zunehmen werden. Deshalb ist es enorm wichtig, dass MIA gerade jetzt weiter existiert und als kompetente Ansprechpersonen für Lehrer*innen und Schülerinnen gerade auch in der Zeit mit Kontaktbeschränkungen weiter erhalten bleibt. Die Angebote von MIA sollen auch weiterhin aus Eigenmitteln und Spenden umgesetzt werden mit der Absicht, einen kleinen Stellenanteil irgendwann doch über einen Antrag im Haushalt in die Regelfinanzierung zu bekommen.

 zurück 


Newsletter-Bestellung

Tragen Sie sich in unseren Verteiler ein. Sie erhalten dann ca. vierteljährlich aktuelle Informationen über die von uns unterstützten Projekte und Veranstaltungen.
oder


Weitere Meldungen aus der Kategorie: Aktuelles
17.11.2020
Kinderhospiz St. Nikolaus
10.000 € Spende durch Markus Nold
Einen symbolischen Scheck mit einer unge...
mehr 
15.11.2020
Stiftung Tragwerk
KiNiKi unterstützt ein Schlagzeug für Julia
Die 14.-jährige Julia (Name geä...
mehr 
05.11.2020
Stiftung Jungendhilfe aktiv
KiNiKi ermöglicht Zahnbehandlung für Maya
Die 5 jährige Maya lebt mit ihrer M...
mehr 
30.10.2020
Ambulant Betreutes Wohnangebot von Lagaya e.V.
KiNiKi unterstützt MARA
KiNiKi ermöglicht Winterkleidung f&...
mehr 
16.10.2020
Lernen Fördern e.V. Göppingen
KiNiKi unterstützt Anschaffung neuer Fahrräder
Der Lernen Fördern e.V. betreut ins...
mehr 
13.10.2020
Verein Ausbildung statt Almosen für Madagaskar
KiNiKi unterstützt Landwirtschafts- und Hygieneprojekte
Eine gute Freundin von KiNiKi, Frau Anna...
mehr 
08.10.2020
Rupert-Mayer-Haus
KiNiKi unterstützt Wandern auf dem Jakobsweg
Geplant war sie schon l...
mehr 
01.10.2020
Ambulant Betreutes Wohnangebot von Lagaya e.V.
KiNiKi unterstützt MARA
KiNiKi ermöglicht Spielmöglich...
mehr 
08.09.2020
Mutter-Kind-Wohngruppe des Paulusstifts
KiNiKi unterstützt Sommerferienprogramm
Erlebnisbericht Sommerf...
mehr 
05.08.2020
Stiftung Jugendhilfe aktiv
KiNiKi unterstützt Schulranzen für Anna
Anna lebt mit ihrer Schwester beim allei...
mehr 
 1   2   3   4   5   6   7   8   9   10   11   12   13   14   15   16   17   18   19   20   21   22   23   24   25   26   27   28   29   30   31   32 


 Zurück zur Startseite