Aktuelle Seitenauswahl: News
Drucken


Aktuelles
Aus Zahnaltgold wird Geld für Kinder 01.02.2016
30.750 Euro für „KiNiKi“ und Kinderprojekte im Raum Göppingen

Im Jahr 2005 begannen 15 Zahnärzte im Kreis Göppingen, das Zahnaltgold ihrer Patienten und Patientinnen für "KiNiKi" zu sammeln. Im letzten Jahr haben sich 18 Zahnarztpraxen an dem Projekt beteiligt – und heraus kam die stolze Summe von 30.750 Euro!

"KiNiKi" steht für Kinder – Niños – Kids und ist eine gemeinnützige Gesellschaft, die in Stuttgart-Plieningen angesiedelt ist. Die Organisation hat sich der Hilfe für Kinder verschrieben; der Schwerpunkt liegt in Deutschland und ist unabhängig von Hautfarbe, Religion und politischen Verhätnissen. Das Augenmerk richtet sich auf Straßenkinder in Deutschland, wo die Kinderarmut in den letzten Jahren deutlich zunimmt und inzwischen mehr als 2500 Kinder obdachlos sind und auf der Straße leben. "KiNiKi" unterstützt bestehende Projekte, aber auch Kinder ganz direkt auf unkomplizierte und unbürokratische Weise. Die Projekte werden gewissenhaft ausgesucht und der persönliche Kontakt zu den Helfern vor Ort steht an erster Stelle. Die gesammelten Spenden fließen direkt in die Projekte, es fallen keine Kosten an, die von Spendengeldern beglichen werden. Auch trägt die Organisation seit vielen Jahren das DZI-Spendensiegel.

Bei der Aktion 2015 haben die Praxen Dr. Sebastian Bär, Dr. Steffen Birk und Dr. Jochen Fink, Dr. Konrad Bühler und Kollegen,  Dr. Markus Getto, Dr. Petra Huber, Dr. Hans-Ulrich Kast, Dr. Joachim Mezger, Dr. Bernd Mutschler, Dr. Mike Porsche und ZA Helko Schällig, Dr. Roland Reif, Dr. Werner Scherer, Dr. Thomas Schleihauf, Dr. Michael Schuhbeck und ZÄ Heike Schneider, Dr. Claudius Steinbach, Dr. Jürgen Straub, Dr. Michael von der Heide, Dr. Eberhard und Sybille Wolinski und Dr. Uwe Wurster und Kollegen  mitgeholfen und wurden dabei von ihren Patienten tatkräftig unterstützt. Dies gilt ebenso für die Firma "a-priori GmbH&Co.KG" in Göppingen, die schon die ganzen Jahre das Edelmetall ohne Kosten für KiNiKi scheidet.

Von den Spenden profitieren Projekte in Deutschland, in der Mehrzahl jedoch Projekte rund um Stuttgart und auf den Fildern und ganz speziell werden Projekte im Kreis Göppingen unterstützt, wie zum Beispiel das Rupert-Mayer-Haus in Göppingen und die Jugendhilfe Deggingen mit ihren verschiedenen Aussenwohngruppen.

Die Aktion "Patienten spenden Zahngold" läuft auch im Jahr 2016 weiter; wer an der Teilnahme interessiert ist, egal ob Patient oder Zahnarzt, kann sich gerne direkt an die KiNiKi gAG, In den Entenäckern 18, 70599 Stuttgart wenden oder über www.kiniki.org.

 zurück 


Newsletter-Bestellung

Tragen Sie sich in unseren Verteiler ein. Sie erhalten dann ca. vierteljährlich aktuelle Informationen über die von uns unterstützten Projekte und Veranstaltungen.
oder


Weitere Meldungen aus der Kategorie: Aktuelles
13.11.2020
LAGAYA e.V.
KiNiKi unterstützt das Projekt MIA
MIA - Medien_Ich_und_Andere(s) ist ein P...
mehr 
05.11.2020
Stiftung Jungendhilfe aktiv
KiNiKi ermöglicht Zahnbehandlung für Maya
Die 5 jährige Maya lebt mit ihrer M...
mehr 
30.10.2020
Ambulant Betreutes Wohnangebot von Lagaya e.V.
KiNiKi unterstützt MARA
KiNiKi ermöglicht Winterkleidung f&...
mehr 
16.10.2020
Lernen Fördern e.V. Göppingen
KiNiKi unterstützt Anschaffung neuer Fahrräder
Der Lernen Fördern e.V. betreut ins...
mehr 
13.10.2020
Verein Ausbildung statt Almosen für Madagaskar
KiNiKi unterstützt Landwirtschafts- und Hygieneprojekte
Eine gute Freundin von KiNiKi, Frau Anna...
mehr 
08.10.2020
Rupert-Mayer-Haus
KiNiKi unterstützt Wandern auf dem Jakobsweg
Geplant war sie schon l...
mehr 
01.10.2020
Ambulant Betreutes Wohnangebot von Lagaya e.V.
KiNiKi unterstützt MARA
KiNiKi ermöglicht Spielmöglich...
mehr 
08.09.2020
Mutter-Kind-Wohngruppe des Paulusstifts
KiNiKi unterstützt Sommerferienprogramm
Erlebnisbericht Sommerf...
mehr 
05.08.2020
Stiftung Jugendhilfe aktiv
KiNiKi unterstützt Schulranzen für Anna
Anna lebt mit ihrer Schwester beim allei...
mehr 
20.07.2020
Innere Mission München
KiNiKi unterstützt zwei Jugendliche beim Führerschein
M. ist 17, A. ist 15 Ja...
mehr 
 1   2   3   4   5   6   7   8   9   10   11   12   13   14   15   16   17   18   19   20   21   22   23   24   25   26   27   28   29   30   31 


 Zurück zur Startseite